Klimaplan: Ecolo widerspricht Paasch

Der Schlagabtausch zwischen dem Ecolo-Abgeordneten Freddy Mockel und Ministerpräsident Oliver Paasch in Sachen Klimaplan geht weiter.

Freddy Mockel (Ecolo) im PDG (Archivbild: Andreas Schenk/PDG)

Freddy Mockel (Ecolo) im PDG (Archivbild: Andreas Schenk/PDG)

In einer Pressemitteilung schreibt Mockel, dass in den letzten anderthalb Jahren kein einziges neues Klimaschutzprojekt gestartet oder umgesetzt worden sei. Von acht Arbeitsgruppen, die eingerichtet wurden, hätten die meisten noch kein einziges Mal getagt.

Die Kritik seiner Partei sei angesichts dieser Tatsachen kein parteipolitisches Manöver, wie Ministerpräsident Paasch behaupte. Der Fraktionssprecher der Grünen fordert den Regierungschef auf, die politischen und administrativen Vorgaben des Klimaplans zu überdenken und zu vereinfachen, bevor er ein externes Monitoring in die Wege leite.

Klimapolitik: Streit zwischen Ecolo und Paasch wird heftiger

mit/mh