PDG

Am Kaperberg dreht sich das Infrastrukturkarussell

Im Oktober 2013 zog das Parlament der Deutschsprachigen Gemeinschaft vom Kaperberg in das neue Sanatoriumsgebäude. Jetzt, fast neun Jahre später, wurde das Mobiliar am Kaperberg veräußert. Kaufen konnte man sogar einen ganzen Sitzungssaal. Er erzählt eine lange Geschichte. Mehr ...

PDG: Einwechslungen wie beim Fußball

Das Parlament in Eupen mit einem Taubenschlag zu vergleichen, wäre etwas übertrieben. Aber man mag sich schon die Augen reiben, wenn man sieht, wie viele Parlamentarier in der DG seit dem Beginn der Legislatur ab 2019 ersetzt werden mussten. Mehr ...

Politikerfahrung: PDG spricht sich über den ersten Bürgerdialog zum Thema Pflege aus

Rund drei Jahre ist es her, dass im PDG der Weg für einen permanenten Bürgerdialog bereitet wurde - eine Form der Partizipation, die über Ostbelgien hinaus mit großem Interesse verfolgt wird. Die erste Bürgerversammlung zum Thema "Pflege geht uns alle an!" hat ihre Empfehlungen hinterlegt - einige wurden schon umgesetzt, bei anderen ist es komplizierter. Mehr ...

Absichtserklärung: Neue Struktur und Aufgaben für das RZKB

Ein komplexes System regelt derzeit die Aktivitäten der selbstständigen und teil-selbstständigen Tagesmütter in der DG. Involviert sind dabei Kaleido und das Regionalzentrum für Kleinkindbetreuung (RZKB). Das soll zum Besten aller Beteiligten vereinfacht werden. Am Mittwoch haben Lydia Klinkenberg, Ministerin für Erziehung, und Patrick Meyer, Präsident des RZKB, eine Absichtserklärung unterschrieben. Mehr ...