PDG

PDG startet in neue, verkürzte Sitzungsperiode

Das Parlament der Deutschsprachigen Gemeinschaft startet am Montag in die neue Sitzungsperiode. Wegen der Wahlen Ende Mai wird sie kürzer sein als üblich. Das Präsidium nutzt diesen Anlass aber immer auch, um auf die Arbeit der vergangenen Monate zurückzuschauen. Mehr ...

Parlament belohnt gute Leistungen im Unterrichtsfach Deutsch

Wer sich im letzten Primarschuljahr, in den Abschlussklassen des Sekundarunterrichts, im Förderunterricht, bei der Gesellenprüfung oder in den Weiterbildungsklassen mit guten Leistungen im Fach Deutsch auszeichnet, erhält im Parlament den Schülerpreis. Mehr ...

Kammerpräsident Siegfried Bracke im DG-Parlament

Zum ersten Mal in der Geschichte der DG hat ein Präsident der Abgeordnetenkammer dem Gemeinschaftsparlament in Eupen einen offiziellen Besuch abgestattet. Der zweithöchste Repräsentant Belgiens, Siegfried Bracke (N-VA), sprach vor dem Hohen Haus Klartext und bestärkte DG-Regierung und Parlament in ihren Autonomiebestrebungen. Mehr ...

Hitzige Aussprache über Wohnungsbau im PDG

Bei der Aussprache über die Regierungserklärung von Sozial- und Gesundheitsminister Antoniadis (SP) zum Wohnungsbau haben alle Fraktionen im Gemeinschaftsparlament unisono den Willen zur Zusammenarbeit betont. Die Übertragung der Zuständigkeit Wohnungsbau an die DG gehöre in die Reihe der wichtigsten politischen Entscheidungen überhaupt, sagte Gemeinschaftssenator Karl-Heinz Lambertz. Mehr ...

Minister Antoniadis fährt schwere Geschütze gegen Nosbau auf

Im Rahmen einer Regierungserklärung zum Stand der Verhandlungen für die Übertragung der Zuständigkeit "Wohnungswesen" hat Minister Antonios Antoniadis gegen Nosbau ausgeholt. Trotz seiner wiederholten Dialogbereitschaft habe er mit Nosbau schmerzhafte Erfahrungen machen müssen, so Antoniadis. Ein solches Verhalten wolle die Regierung nicht mehr dulden. Mehr ...