PDG

Eine Schwarze Null für die DG

Mit den Stimmen der Mehrheit ist am Donnerstagabend im Parlament der DG der Haushalt 2018 verabschiedet worden. Dieser sieht eine "Schwarze Null" vor. Die Mehrheit geht davon aus, dass der Haushalt der Deutschsprachigen Gemeinschaft auch dauerhaft im Gleichgewicht bleibt. Laut Finanzsimulation der Regierung könnten bis zum Jahr 2035 Überschüsse von 360 Millionen Euro erwirtschaftet werden. Dies entspricht in etwa dem Schuldenstand der DG. Mehr ...

Preis des Parlaments 2017: Und die Gewinner sind…

Die Gewinner des "Preises des Parlaments 2017" stehen fest: Die Auszeichnungen gehen in diesem Jahr an Nathalie Bodarwé, Heinz Winters und Jeroen Verbeek im Bereich Raum- und Landschaftsplanung sowie an Frédéric Bouhon, Christoph Niessen und Min Reuchamps im Fachbereich Staatswissenschaften. Mehr ...

PDG-Mehrheit bedauert Ablenkungsmanöver der Vivant-Fraktion

"Die Vivant-Fraktion hat an keiner einzigen der zahlreichen Arbeitssitzungen der Arbeitsgruppe Beschäftigung teilgenommen. Für uns Abgeordnete ist die totale Arbeitsverweigerung dieser Fraktion nicht neu, sondern leider gelebter Alltag." Mit diesen Worten haben die Mehrheitsfraktionen im PDG auf die Anfang der Woche geäußerte Kritik der Vivant-Fraktion reagiert. Mehr ...

Debattenkultur im PDG: Harte Kritik von Vivant

Die Vivant-Fraktion hat erneut die Debattenkultur im Gemeinschaftsparlament kritisiert. In einer Pressemitteilung moniert Vivant, dass die Regierung die Unterlagen zum Thema Beschäftigungspolitik lediglich 72 Stunden vor der Plenarsitzung zugestellt habe. Mehr ...