Coronazahlen in den Krankenhäusern von St. Vith und Eupen stabil

Die Corona-Lage in den Krankenhäusern der DG ist weiter entspannt. Weder im St. Vither, noch im Eupener Krankenhaus befinden sich Patienten auf den Intensivstationen.

Klinik St. Josef in St. Vith (Bild: Chantal Delhez)

Die Klinik St. Josef in St. Vith (Bild: Chantal Delhez/BRF)

Auf der Isolierstation des St.-Nikolaus-Hospitals Eupen befinden sich derzeit fünf Patienten, davon ist nur ein Patient ein bestätigter Covid-19-Patient. Die anderen sind Verdachtsfälle.

In der Klinik St. Josef in St. Vith werden zwei Patienten auf der Isolierstation behandelt.

Auch im Krankenhaus von Malmedy entspannt sich die Lage weiter. Fünf positive Patienten wurden dort am Sonntag noch behandelt, einer auf der Intensivstation. Seit Sonntag sind keine neuen positiven Corona-Fälle mehr dazu gekommen.

mitt/vedia/lo

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150