Antoniadis: Selbständige Krankenpfleger sollen sich melden für Schutzmaterial

Gesundheitsminister Antonios Antoniadis ruft häusliche Krankenpfleger dazu auf, sich zu melden, um medizinisches Schutzmaterial erhalten zu können.

Masken (Bild: Miguel Medina/AFP)

Bild: Miguel Medina/AFP

Wegen Lieferengpässen auf föderaler Ebene war die Regierung der Deutschsprachigen Gemeinschaft initiativ geworden und hatte selbst Material aufgetrieben. So konnte sie schon Hausärzte, häusliche Krankenpfleger sowie Zahn- und Kinderärzte versorgen.

Allerdings liegt der Regierung keine vollständige Liste der selbständigen Krankenpfleger vor. Darum sollen diejenigen, die bisher kein Material erhalten haben, sich an das Kabinett des Gesundheitsministers wenden – per Mail an kab.antoniadis@dgov.be oder telefonisch unter 087/596 443.

sp

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150