Konstituierende Sitzung des Parlaments in Namur – 75 Volksvertreter vereidigt

Die am 26. Mai gewählten Volksvertreter für das Wallonische Parlament haben am Dienstagnachmittag in Namur den Eid abgelegt.

Vereidigung von Anne Kelleter (Ecolo), Christine Mauel (PFF) und Samuel Nemes (PTB) im Wallonischen Parlament in Namur (Bild: Manuel Zimmermann/BRF)

Vereidigung von Anne Kelleter (Ecolo), Christine Mauel (PFF) und Samuel Nemes (PTB) im Wallonischen Parlament in Namur (Bild: Manuel Zimmermann/BRF)

Das Regionalparlament zählt 75 Abgeordnete. 41 Prozent sind Frauen, das Durchschnittsalter der Gewählten beträgt 46 Jahre.

Stärkste Fraktion sind die Sozialisten mit 23 Abgeordneten (sieben weniger als in der letzten Legislatur). An zweiter Stelle folgen die Liberalen mit 20 Mandataren (fünf weniger als bisher).

Ecolo ist mit zwölf Abgeordneten im neuen wallonischen Parlament vertreten (das sind acht mehr als vorher). Die CDH stellt zehn Mitglieder (ein Minus von drei), während die PTB, die in der vergangenen Legislatur nur zwei Abgeordnete stellte, jetzt mit zehn Abgeordneten in Namur vertreten ist.

Auch die beiden ostbelgischen Neulinge Anne Kelleter (Ecolo) und Christine Mauel (MR) wurden am Dienstgnachmittag vereidigt. Vorsitzender des Parlaments ist bis auf weiteres der Sozialist Christophe Collignon.

Vereidigung von Anne Kelleter (Ecolo), Christine Mauel (PFF) und Samuel Nemes (PTB) im Wallonischen Parlament in Namur (Bild: Manuel Zimmermann/BRF)

Vereidigung von Anne Kelleter (Ecolo), Christine Mauel (PFF) und Samuel Nemes (PTB) im Wallonischen Parlament in Namur (Bild: Manuel Zimmermann/BRF)

belga/mh

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150