National

New York Times nennt Theo Francken den „flämischen Trump“

Asyl-Staatssekretär Theo Francken wird von der New York Times als "flämischer Trump" bezeichnet. Die Tageszeitung aus den USA hat dem belgischen Umgang mit Flüchtlingen aus dem Sudan einen Artikel gewidmet. Darin heißt es, Francken sei für hetzerische Kommentare über Migranten bekannt. Mehr ...

Lokführer fährt absichtlich langsam – um entlassen zu werden

Nach der Sicherheit ist Pünktlichkeit sicherlich das oberste Gebot bei der Bahn. Unpünktliche Züge verärgern die Kunden, Bahreisende maulen schnell, wenn der Zug mal wieder Verspätung hat. Vor zwei Tagen ist ein Lokführer in der Wallonie extra langsam mit seinem Zug gefahren, um bewusst mit Verspätung am Zielbahnhof anzukommen. Ein Kuriosum – doch der Lokführer hatte dafür seine Gründe. Mehr ...

Fünf Syrienkämpfer in 2017 heimgekehrt

Die befürchtete massive Heimkehr ehemaliger Syrienkämpfer ist ausgeblieben. Mehrere Zeitungen berichten, dass im vergangenen Jahr nur fünf Fälle registriert worden seien. Mehr ...