National

CDH-Chef Prévot will Belgien mit aus der Krise helfen

Katastrophal haben die frankophonen Christdemokraten bei den Föderalwahlen im Mai abgeschnitten: Von 5 Prozent waren sie auf 3,7 Prozent abgerutscht. Bei den Sondierungsgesprächen zur Bildung einer neuen Föderalregierung haben sie daher bisher keine Rolle gespielt. Das könnte sich jetzt ändern. Mehr ...

Drastische Rosskur: Aufruhr im flämischen Kultursektor

Die flämische Kulturwelt ist regelrecht in Aufruhr. Die neue flämische Regierung hat einen drastischen Sparplan für den Sektor angekündigt. Die sichtbarste Maßnahme ist die geplante Kürzung der sogenannten "Projekt-Zuschüsse", und das um stolze 60 Prozent. Nach Ansicht der Kulturschaffenden wird das dazu führen, dass junge, aufstrebende Talente gar nicht mehr die Möglichkeit bekommen, den Durchbruch zu schaffen. Mehr ...