National

Streik bei Wibra gegen Umstrukturierungsplan

Die 21 Filialen der Geschäftskette Wibra werden am Freitag bestreikt. Das haben die Gewerkschaften angekündigt. Das gibt die sozialistische Gewerkschaft bekannt. Mehr ...

Corona-Neuinfektionen wieder deutlich gestiegen

In Belgien steigt die Zahl der Neuinfektionen mit dem Coronavirus weiter an. Das hat Sciensano bei einer Pressekonferenz am Freitagvormittag mitgeteilt. Eine deutliche Zunahme der Neuinfektionen ist unter anderem in der Provinz Lüttich verzeichnet worden. Mehr ...

Regierung Wilmes II kann bis 1. Oktober weitermachen

Die potentiellen "Vivaldi"-Koalitionsparteien haben am Donnerstagabend in der Kammer einen Misstrauensantrag gegen Premierministerin Sophie Wilmès (MR) abgeschmettert. N-VA, Vlaams Belang und PVDA-PTB hatten eine solche Abstimmung erzwingen wollen, weil Wilmès nicht wie ursprünglich versprochen erneut um das Vertrauen der Abgeordneten ersucht hatte. Gleichzeitig setzten die potentiellen Vivaldi-Partner für den 1. Oktober eine Regierungserklärung auf die Tagesordnung der Kammer. Mehr ...

Nächster Nationaler Sicherheitsrat möglicherweise am Mittwoch

Mitte der nächsten Woche soll möglicherweise der Nationale Sicherheitsrat wieder zusammenkommen. Dabei soll vor allem die Frage auf der Agenda stehen, ob und wie die Schutzmaßnahmen angepasst werden können, um langfristig der Ausbreitung des Coronavirus entgegenwirken zu können. Mehr ...

Wilmès in der Kammer: Coronavirus ist immer noch gefährlich

In der ersten Plenarsitzung der Kammer nach der Sommerpause ist Premierministerin Wilmès wieder auf die Coronakrise eingegangen. Wilmès sagte, die Lage sei zwar nicht wie im Frühjahr, trotzdem seien die Trends beunruhigend. Mehr ...

Jeder dritte Freelancer hat Finanzprobleme

Die sogenannten Freelancer leiden besonders unter den Auswirkungen der Coronakrise. Das geht aus einem Bericht der Unternehmerorganisation Unizo und des Wirtschaftsbüros Graydon hervor. Mehr ...

Regierungsbildung – Ein ehrgeiziger Zeitplan und diverse Stolpersteine

Es ist soweit: Die direkten Treffen zwischen Liberalen, Sozialisten, Grünen und der CD&V, um endlich eine Föderalregierung auf die Beine zu stellen, sollen wieder losgehen. Aufgrund der Coronavirus-Infektion des Vorregierungsbildners Egbert Lachaert hatten die physischen Gespräche ausgesetzt werden müssen. Und der Zeitplan ist sehr eng. Mehr ...