Küste größter Tourismusmagnet für Tagesausflüge

Die Küste ist das beliebteste Reiseziel für belgische Tagestouristen. Das geht aus einer Studie des westflämischen Tourismusverbandes Westtoer hervor.

Bild: Nicolas Maeterlinck/Belga

Touristen in Ostende (Bild: Nicolas Maeterlinck/Belga)

Die Studie bezieht sich allerdings nur auf Flandern und Brüssel als Ausflugsziele, nicht auf die Wallonie.

Insgesamt unternahmen die Belgier zwischen Juni 2021 und Juni 2022 81 Millionen Tagesausflüge, davon fast 18 Millionen an die Küste. Nach Brügge, Gent, Antwerpen, Mechelen, Löwen und Brüssel zog es insgesamt 30 Millionen Tagestouristen. Die restlichen 33 Millionen machten einen Ausflug in die ländlichen Gebiete von Flandern.

Aus der Studie geht auch hervor, dass die Tagestouristen insgesamt 2,7 Milliarden Euro ausgaben. Jeder Gast gab durchschnittlich 32 Euro aus, das meiste in Restaurants und Cafés.

belga/vk