Flandern

Die Presseschau von Samstag, dem 26. November 2022

Die Zeitungen beschäftigen sich mit den Schwierigkeiten der EU und Belgiens, wirksam etwas gegen die hohen Energiepreise und die negativen Folgen davon zu tun. Andere Themen in den Leitartikeln: der Black Friday, die Kleinkindbetreuung in Flandern und der Prozess zu den Terroranschlägen in Brüssel 2016. Mehr ...

Die Presseschau von Samstag, dem 19. November 2022

Die Zeitungen beschäftigen sich mit dem Rücktritt der föderalen Staatssekretärin Eva De Bleeker und ihrer Nachfolgerin Alexia Bertrand. Außerdem in den Leitartikeln: Gedanken zur Zukunft der Kleinkindbetreuung in Flandern und zur umstrittenen Fußballweltmeisterschaft in Katar. Mehr ...

Die Presseschau von Mittwoch, dem 16. November 2022

Viele Titelseiten zeigen heute Bilder des tödlichen Einschlags zweier Raketen russischer Bauweise in Polen gestern. Die Leitartikler beschäftigen sich aber mit anderen Themen: Im Norden des Landes mit dem Skandal um flämische "Horror-Kitas" und im Süden mit dem achtmilliardsten Menschen, der gestern geboren wurde. Mehr ...

Die Presseschau von Freitag, dem 4. November 2022

Die Zeitungen befassen sich heute mit einer Vielzahl von Themen. Einige machen zunächst mit dem Tod des früheren Föderalministers Leo Delcroix auf. Im Fokus stehen auch der gestrige Besuch der neuen italienischen Premierministerin in Brüssel, die jüngsten Bauernproteste in Flandern, der Umgang mit Putin und der umstrittene Alleingang des deutschen Bundeskanzlers Olaf Scholz. Mehr ...

„Staatspropaganda“: Historiker kritisieren „flämischen Kanon“

In letzter Zeit ist es ruhig geworden um das Projekt des "flämischen Kanons", mit dem die flämische Regierung 2019 die historische und kulturelle Identität der Region definieren wollte. Doch jetzt meldet sich eine Gruppe von Geschichtsprofessoren zu Wort, die auf 80 Seiten scharfe Kritik üben an diesem flämischen Kanon. Mehr ...

Die Presseschau von Donnerstag, dem 3. November 2022

Im Fokus stehen heute zunächst die weiter sinkenden Energiepreise. Trotzdem boomt das russische Handelsvolumen, auch mit Belgien, was bei einigen Zeitungen für Stirnrunzeln sorgt. Auf die 27. Weltklimakonferenz in Ägypten werfen sie einen besonders skeptischen Blick. Thematisiert wird schließlich auch der geplante "flämische Kanon". Mehr ...