1. Das Problem ist doch nicht, dass Menschen sparen, uns ist das von Generationen her so weiter gegeben worden.
    Fakt ist doch, dass „andere“ das Geld gern gebrauchen würden.
    Der Neid der Banken oder Wirtschaft oder die Tatsache dass eben die den Hals nicht voll genug bekommen.
    Meine Oma sagte immer: mit dem Geld andere rechnet man nicht.
    Was ist also das Problem?