Föderalregierung

Marghem verspricht mehr Geld für grünen Klimafonds

Die Föderalregierung will ihre finanzielle Beteiligung am so genannten "grünen Klimafonds" der Vereinten Nationen in den kommenden Jahren verdoppeln. Das hat Energie- und Umweltministerin Marie-Christine Marghem auf der Weltklimakonferenz in Madrid angekündigt. Die Föderalregierung erfüllt damit ein Versprechen, das Premierminister Charles Michel vor gut einem Jahr gegeben hatte. Mehr ...

Bouchez und Coens wollen nicht bei Null anfangen

Die beiden neuen Informatoren wollen an die Arbeit ihrer Vorgänger anknüpfen. Bei einer Pressekonferenz in der Kammer sagten Joachim Coens und Georges-Louis Bouchez, sie würden nicht bei Null anfangen und so tun, als würden sie die Positionen der verschiedenen Parteien nicht kennen. Mehr ...

Regenbogenbrei und flämische Zahnpasta – Wer kommt nach Paul Magnette?

Nach dem Rücktrittsgesuch von Informator Paul Magnette muss König Philippe jetzt entscheiden, wie es weitergehen soll. Zunächst wird das Staatsoberhaupt mit den Vorsitzenden der Parteien zusammentreffen, um sich selbst ein Bild zu machen. Zugleich gewinnt man damit ein bisschen Zeit, die Lage kann sich ein wenig beruhigen. Gerade am Montag ist ja viel Porzellan zerdeppert worden. Der Palast ist jetzt in jedem Fall in einer heiklen Situation. Mehr ...

Die Presseschau von Dienstag, dem 10. Dezember 2019

Der Fokus der Zeitungen liegt weiter auf der Konsultationsrunde. Ihr Augenmerk richten die Leitartikler heute vor allem auf Bart De Wever, der sich womöglich als Vermittler disqualifiziert hat. Schließlich geht es auch um eine flämische Klimapolitik mit lateinischem Akzent. Mehr ...

Der Tag nach dem Magnette-Rücktritt

König Philippe wird am Dienstag seine Konsultationen fortsetzen. PS-Chef Paul Magnette hatte das Staatsoberhaupt am Montag darum gebeten, von seiner Mission als Informator entbunden zu werden. Magnette war es nicht gelungen, eine stabile Regenbogenmehrheit auf die Beine zu stellen. Mehr ...

Magnette beim König – Ça passe ou ça casse

Es wird ein innenpolitisch spannender Tag. Informator Paul Magnette wird am Nachmittag im Palast erwartet. Der PS-Chef wird dem König einen neuen Bericht über seine Mission vorlegen. Höchstwahrscheinlich wird das der letzte Bericht sein. Allgemein wird erwartet, dass König Philippe Paul Magnette von seiner Mission entbinden wird. Nur: Was kommt danach? Der König hat verschiedene Optionen. Aber keine davon ist ohne Risiko. Mehr ...