Sammy Mahdi neuer Vorsitzender der CD&V

Sammy Mahdi ist zum Vorsitzenden der flämischen Christdemokraten (CD&V) gewählt worden. Das gab die Partei bei einem Familientag im Plopsaland in De Panne bekannt.

Sammy Mahdi, Staatssekretär für Asyl und Migration (Archivbild: James Arthur Gekiere/Belga)

Sammy Mahdi (Archivbild: James Arthur Gekiere/Belga)

Der aktuelle Staatssekretär für Asyl und Migration wurde mit mehr als 96 Prozent der Stimmen von seinen Parteimitgliedern gewählt. Mahdi war der einzige Kandidat.

Auf ihn wartet nun die Herausforderung, die CD&V aus den schlechten Umfragewerten zu führen. Beim letzten Politbarometer kam heraus, dass nur noch 8,7 Prozent der Befragten für die CD&V stimmen würden. Daraufhin hatte Mahdis Vorgänger, Joachim Coens, sein Amt zur Verfügung gestellt.

belga/vrt/dop

Ein Kommentar
  1. Frank Mandel

    Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg! Und hoffentlich keine Anzeigen mehr, die ihn in seiner Arbeit an den Pranger stellen. Ist doch beschämend…