1. Mai: PTB fordert Preisstopp für Grundnahrungsmittel

Die stark gestiegenen Lebenshaltungskosten standen im Mittelpunkt der Ansprache von PTB-Präsident Raoul Hedebouw zum 1. Mai.

PTB-Präsident Raoul Hedebouw bei der Veranstaltung zum 1. Mai in Brüssel (Bild: Hatim Kaghat/Belga)

PTB-Präsident Raoul Hedebouw bei der Veranstaltung zum 1. Mai in Brüssel (Bild: Hatim Kaghat/Belga)

Bei seinem öffentlichen Auftritt in Brüssel forderte Hedebouw einen Preisstopp für die wichtigsten Grundnahrungsmittel wie Mehl, Reis, Teigwaren oder Brot sowie einen Maximumpreis für Benzin und Diesel in Höhe von 1,40 Euro.

Ein solcher Preisstopp sei in der aktuellen Situation alternativlos, so Hedebouw.

Der Landesvorsitzende der Kommunisten in Belgien zeigte sich erfreut, dass die Forderung seiner Partei nach einer Vermögenssteuer inzwischen auch bei anderen Parteien – so unter anderem der CD&V – zunehmend Befürworter finde.

belga/mh