Corona-Zahlen: Täglich 33 Krankenhausaufnahmen

Die Zahl der Krankenhausaufnahmen von Covid-Patienten steigt weiter an. Im Durchschnitt werden täglich knapp 33 Covid-Patienten stationär aufgenommen.

Die Covid-Station der Klinik CHC Mont Legia, Lüttich (Illustrationsbild: Benoit Doppagne/Bild)

Illustrationsbild: Benoit Doppagne/Belga

Das sind 22 Prozent mehr als in der letzten Woche, wie aus den neuen Zahlen des Gesundheitsinstituts Sciensano hervorgeht. In den Kliniken werden zurzeit 317 Covid-Patienten behandelt, 96 davon auf Intensivstationen.

Die Zahl der Neuinfektionen mit dem Coronavirus hat offenbar ein Plateau erreicht. Täglich werden im Durchschnitt 1.418 neue Infektionen gemeldet. Das sind vier Prozent weniger als in der Vorwoche.

Die Zahl der Todesopfer hat zuletzt leicht zugenommen. Im Durchschnitt sterben jeden Tag etwas weniger als drei Menschen an den Folgen einer Infektion mit dem Coronavirus.

In Belgien sind mittlerweile mehr als 71 Prozent der Erwachsenen gegen das Coronavirus geimpft. Das entspricht mehr als 6,6 Millionen Belgiern. Regional gibt es Unterschiede: In Flandern sind 75 Prozent der Über-18-Jährigen geimpft, gefolgt von der Wallonie, der Deutschsprachigen Gemeinschaft und Brüssel.

Alle aktuellen Zahlen beim Gesundheitsinstitut Sciensano einsehen …

belga/est

Ein Kommentar
  1. Patrick Schneider

    Das glaube ich nicht, weil wenn es so wäre wann würde nicht weiter gelockert sondern zurückgeschraubt.
    Meine Meinung
    Die Covid Steigerung ist Schwachsinn