Impfung

EU macht Mitgliedsländern Dampf bei Impfkampagne

Die EU-Kommission will, dass die EU-Mitgliedsstaaten schneller gegen das Coronavirus impfen. Bis März müssten 80 Prozent der Über-80-Jährigen und das gesamte Gesundheits- und Pflegepersonal geimpft sein und bis zum Sommer 70 Prozent aller Erwachsenen, so die EU-Kommission. Mehr ...

Europäischer Impfpass noch in weiter Ferne

Die europäischen Staats- und Regierungschefs halten am Donnerstag ein virtuelles Treffen ab, um zu besprechen, wie die Corona-Krise weiter bewältigt werden kann. Nach dem gemeinsamen Ankauf von Impfstoffen und dem Impfstart in den Mitgliedstaaten liegt jetzt ein weiteres Streitthema auf dem Tisch. Erwartet wird unter anderem eine angespannte Debatte über einen Impfpass. Mehr ...

Deutschland macht Pfizer Druck

Deutschland hat das Pharmaunternehmen Pfizer dazu aufgefordert, die versprochenen Lieferfristen und Liefermengen beim Coronavirus-Impfstoff einzuhalten. Mehr ...