Vorerst kein Kontaktsport in der Föderation Wallonie-Brüssel

In den drei kommenden Wochen sind vorläufig alle Kontaktsportarten in der Föderation Wallonie-Brüssel für Sportler ab zwölf Jahre untersagt.

Die Sportministerin der Föderation Wallonie-Brüssel, Valérie Glatigny (Bild: Laurie Dieffembacq/Belga)

Die Sportministerin der Föderation Wallonie-Brüssel, Valérie Glatigny (Bild: Laurie Dieffembacq/Belga)

Das kündigte die Sportministerin der Föderation Wallonie-Brüssel, Valérie Glatigny, an. Zuvor hatte es eine Zusammenkunft mit dem Sportsektor und den Provinzgouverneuren gegeben.

Die Entscheidung sei nicht leicht gefallen, doch die steigenden Corona-Zahlen ließen keine Wahl, so die Ministerin.

Die meisten Sportarten könnten aber weiterhin stattfinden unter Berücksichtigung der sanitären Regeln.

belga/cd