Kein Osterausflug an die Küste: Provinz kündigt strenge Kontrollen an

Auch am Oster-Wochenende wird die Polizei in Westflandern strenge Kontrollen durchführen.

Carl Decaluwé (Bild: Dirk Waem/BELGA)

Carl Decaluwé (Bild: Dirk Waem/Belga)

Im Fokus stehen dabei vor allem die Straßen in Richtung Küste und die Küstenorte selbst.

Gouverneur Carl Decaluwé ruft alle dazu auf, die Corona-Maßnahmen zu befolgen. Ein Osterwochenende an der Küste sei leider nicht möglich. „Wir müssen die Regeln alle streng befolgen“, sagt Decaluwé. „Ansonsten schießen die Ansteckungs-Zahlen später wieder in die Höhe. Wir müssen durchhalten, auch wenn es nicht leicht ist.“

Auch an den Grenzen zu Frankreich und den Niederlanden werden Polizisten das Wochenende über im Einsatz sein. Wer ohne guten Grund unterwegs ist, soll keine Verwarnung mehr erhalten, sondern direkt ein Bußgeld zahlen müssen.

belga/km

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150