Kammer

Die Presseschau von Donnerstag, dem 11. Juli 2019

Fußball ist am Donnerstag das Thema für die Zeitungen. Nein, es geht diesmal nicht um irgendeine Meisterschaft, vielmehr ist es der Skandal um den KV Mechelen, der einmal mehr Wellen schlägt. Politisch sind es die Koalitionsverhandlungen in der Wallonie und in Flandern, die wichtig sind. Außerdem: ein "Geschenk" für den Vlaams Belang. Mehr ...

Die Presseschau von Freitag, dem 28. Juni 2019

In den Zeitungen geht es weiter um Innenpolitik. Besonders zwei Limburger stehen da im Mittelpunkt. Es geht auch um die N-VA und den Vlaams Belang, der jetzt "mitten drin" steht. Manche ärgern sich über die Strategiespielchen um die Bildung von Mehrheiten. Ein anderes Thema ist der schwierige Stromausstieg. Mehr ...

Patrick Dewael ist zum vorläufigen Kammervorsitzenden gewählt worden

Das Föderalparlament hat am Donnerstag seinen vorläufigen Vorsitzenden gewählt. Die Abgeordneten stimmten mit breiter Mehrheit für den Kandidaten der OpenVLD, Patrick Dewael. Der hatte schon die konstituierende Sitzung vor einer Woche geleitet und dabei überzeugt. Trotzdem musste Dewael sich zunächst gegen eine Gegenkandidatin durchsetzen. Mehr ...

Die Presseschau von Freitag, dem 21. Juni 2019

Patrick Dewael, der Alterspräsident der Kammer, steht heute im Fokus vieler Titelseiten und Leitartikel. Er hat es nämlich geschafft, dass die konstituierende Sitzung des Parlaments nicht zu einem Spektakel degenerierte. Weitere Themen sind der nächste Kammervorsitzende und die "Klatschmohn"-Idee von Ecolo. Mehr ...

Groen-Abgeordnete Jessika Soors: Flandern ist mehr als N-VA und Vlaams Belang

Seit Tagen macht der Vlaams-Belang-Abgeordnete Dries van Langenhove von sich Reden: Als einer der beiden jüngsten Abgeordneten soll der Gründer der rechtsextremen Jugendorganisation Schield & Vrienden bei der ersten Sitzung am Donnerstag dem Parlamentsvorsitzenden assistieren. Die Groen-Abgeordnete Jessika Soors sieht sich als Gegengewicht zu den polarisierenden Kräften. Mehr ...