De Wever warnt vor „Links-Regierung unter wallonischem Einfluss“

Einen Tag vor den Wahlen hat der N-VA-Vorsitzende Bart De Wever noch einmal versucht, seine Wähler zu mobilisieren und neue Wähler zu gewinnen.

Bart De Wever beim Neujahrsempfang der N-VA (Bild: Nicolas Maeterlinck/Belga)

Bild: Nicolas Maeterlinck/Belga

Die Bürger hätten die Wahl zwischen einer Mitte-Rechts-Regierung, in der Flandern das Sagen hat, oder einer Links-Regierung unter wallonischem Einfluss. Das sagte De Wever bei einem Familientag der flämischen Nationalisten im Tierpark Planckendael.

Nur eine Stimme für die N-VA könne eine rot-grüne und wallonisch dominierte Regierung verhindern, sagte De Wever.

belga/km

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150