N-VA

Die Presseschau von Samstag, dem 20. April 2019

Die Wahlen rücken näher und für die Zeitungen ist die Zeit, Bilanz zu ziehen. Dementsprechend bekommen Regierung, Minister und Parteichefs heute Noten. Die Leitartikler blicken aber auch bereits in die Zukunft. Währenddessen schwelt der Sozialkonflikt bei der Flugaufsicht Skeyes weiter und bleibt damit ebenfalls Thema. Mehr ...

Die Presseschau von Freitag, dem 19. April 2019

Die Zeitungen machen auf mit Nachrichten zu zwei Familiendramen: eines liegt zwölf Jahre zurück, ein anderes gerade einmal zwei Tage. Auch die belgische Justiz beziehungsweise der Strafvollzug an sich sind Themen. Außerdem gibt es einen Erpressungsfall. Und schließlich geht es noch um den Wahlkampf der N-VA. Mehr ...

Die Presseschau von Dienstag, dem 16. April 2019

Der verheerende Brand der Kathedrale Notre-Dame in Paris am Montagabend ist am Dienstag auf ausnahmslos allen Titelseiten zu sehen und auch Gegenstand vieler, teils emotionaler Leitartikel. Daneben rückt das zweite wichtige Thema, nämlich die Frage, wer denn der nächste Premierminister Belgiens werden soll, in den Hintergrund. Mehr ...

Beke reagiert auf Jambon: „Dieses Spiel spielen wir nicht mit“

Der Vorsitzende der flämischen Christdemokraten, CD&V, Wouter Beke, hat mit Kritik auf die Aussagen des N-VA-Spitzenpolitikers Jan Jambon reagiert. Jambon hatte am Montag erklärt, dass nach der Wahl vom 26. Mai die stärkste Partei den Premierminister stellen müsse. Und sollte das die N-VA sein, dann würde er das Amt übernehmen, sagte Jambon in verschiedenen Medien. Mehr ...

Di Rupo schließt Koalition mit N-VA aus

PS-Präsident Elio Di Rupo schließt eine Koalition zwischen seiner Partei und der N-VA aus. Entweder ist die N-VA dabei, oder die PS, sagt Di Rupo in der Zeitung Le Soir. Der Vorsitzende der frankophonen Sozialisten stellt bei der Gelegenheit auch die Ergebnisse einer Befragung vor, die seine Partei Anfang des Jahres hatte durchführen lassen. Mehr ...

Die Presseschau von Samstag, dem 6. April 2019

Zwei große Themen stehen im Zentrum der Titelseiten und Leitartikel: Zum einen durch Interviews mit PS-Chef Elio Di Rupo und auch dem CDH-Vorsitzenden Maxime Prévot und dem Wirbel um die Revisionserklärung die Politik beziehungsweise der Wahlkampf. Zum anderen begann vor genau 25 Jahren der Völkermord in Ruanda. Mehr ...

Die Presseschau von Donnerstag, dem 4. April 2019

N-VA-Chef Bart De Wever und der Ecolo-Ko-Vorsitzende Jean-Marc Nollet haben sich gestern eine Debatte geliefert – und damit auch den Zeitungen ein Thema gegeben. Daneben geht es aber auch um Fahrräder, die belgische Kolonialzeit und den heutigen 70. Geburtstag des Verteidigungsbündnisses NATO. Mehr ...