Belgien gibt 24 Millionen Euro für Flüchtlinge in Syrien

Belgien hat seine Hilfszusagen für die notleidenden Menschen in Syrien und für Flüchtlinge in den benachbarten Ländern aufgestockt.

Außenminister Didier Reynders

Bild: Hakim Kaghat/Belga

Außenminister Didier Reynders kündigte bei der internationalen Geberkonferenz in Brüssel an, dass Belgien in diesem Jahr über 24 Millionen Euro bereitstellen will. Der Gesamtbetrag der EU-Staaten beläuft sich demnach auf mehr als zwei Milliarden Euro.

Mit dem bei der Konferenz gesammelten Geld sollen Nahrungsmittel und medizinische Hilfen, aber auch Ausbildungsprogramme für Kinder und Jugendliche finanziert werden.

belga/rkr

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150