PS schärft auf Wahlkongress ihr soziales Profil

Die frankophonen Sozialisten der PS haben in Namur ihr Wahlprogramm für den bevorstehenden Urnengang auf regionaler Ebene verabschiedet.

Parteikongress der PS in Namur

Bild: Nicolas Maeterlinck/Belga

Die Vorschläge legen besonderen Nachdruck auf die Themen Nachhaltigkeit und Klima. Vor diesem Hintergrund will sich die PS vor allem für „Wohnung und Job für alle“ einsetzen. In die Errichtung von neuem und renoviertem Wohnraum in der Wallonie hat die Partei die Investierung von zwei Milliarden vorgesehen.

Mit ihrem Wahlprogramm will die Partei sich nach eigener Darstellung von liberaler Politik und „amerikanischen Dogmen“ nach dem Vorbild der MR/N-VA-geführten Föderalregierung absetzen.

belga/rkr

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150