Brüsseler MR-Politikerin wechselt zu N-VA

Die frühere MR-Politikerin Assita Kanko aus Brüssel wechselt zur N-VA. Die flämische Partei gab bekannt, sie werde bei den Wahlen im Mai nächsten Jahres auf einer N-VA-Liste antreten.

Assita Kanko war vorher MR-Mitglied im Gemeinderat von Ixelles, kandidierte aber bei den letzten Kommunalwahlen im Oktober nicht mehr.

Assita Kanko setzt sich seit Jahren für die Rechte der Frauen ein. Im VRT-Rundfunk sagte die Politikerin, sie habe sich ihren Wechsel zur N-VA gut überlegt. Sie erklärte, sie respektiere Theo Francken, den zurückgetretenen Staatssekretär für Asyl und Migration.

rtbf/vrt/est

Kommentar hinterlassen
Ein Kommentar
  1. loo bernd

    Zur NVA gehen um die Rechte der Frauen ( und allgemein die Menschenrechte ? ) zu verteidigen mit einem Namen wie “ Assita Kanko “ Hut ab : die Frau zieht in die Höhle des Löwen … oder Sie ist etwas naiv ?

Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150