Presseschau

Die Presseschau von Donnerstag, dem 05. November 2009

Zwei Themen ragen heute deutlich aus den Berichten und Kommentaren der Inlandszeitungen heraus: Der 24-stündige Streik der belgischen Eisenbahn und die Entscheidung von General Motors, Opel nicht an Magna zu verkaufen, sondern die Marke selbst zu behalten. Mehr ...

Die Presseschau von Mittwoch, dem 04. November 2009

Die Inlandspresse konzentriert sich heute mit ihren Berichten und Kommentaren auf die inländischen Folgen einer möglichen Ernennung von Premierminister Van Rompuy zum ersten EU-Präsidenten, auf den drastischen Personalabbau bei Janssen Pharmaceutica, sowie auf den heute Abend beginnenden 24-Stunden-Streik bei der belgischen Eisenbahn. Mehr ...

Die Presseschau von Dienstag, dem 03. November 2009

Ausnahmslos alle Zeitungen kennen heute nur ein großes Thema: die Möglichkeit, dass Premierminister Herman Van Rompuy der erste ständige Europäische Ratspräsident wird. Und nahezu alle sind sich einig: für das Land wäre das zugleich eine gute und eine schlechte Neuigkeit. Mehr ...

Die Presseschau von Samstag, dem 31. Oktober 2009

Das Drama im Gefängnis von Löwen, das Ende der Rezession, die Angst vor der Schweinegrippeimpfung und der Start der Antwerpener Buchmesse, das sind am heutigen Samstag auf den Titelseiten die wichtigsten Themen. Mehr ...

Die Presseschau von Freitag, dem 30. Oktober 2009

Die Berichte und Kommentare der Inlandspresse befassen sich heute schwerpunktmäßig mit dem Thema Schweinegrippe. Behandelt werden ferner verschiedene wirtschaftliche Themen, darunter der aufgeblähte belgische Beamtenapparat. Mehr ...

Die Presseschau von Mittwoch, dem 28. Oktober 2009

Neben dem traurigen Schicksal des seit Sonntag vermissten 4-jährigen Younes weist die Inlandspresse heute einen breiten Themenfächer auf. Dieser spannt sich vom bevorstehenden Eisenbahnstreik über die jüngste DG-Sitzung und die Krise bei der MR bis zu Lohnfragen und Elternschaftsurlaub. Mehr ...

Die Presseschau von Montag, dem 26. Oktober 2009

Es brodelt - nicht nur bei der MR. In den Tageszeitungen werden Meinungsverschiedenheiten in verschiedenen Parteien bloßgestellt und kommentiert. Heute Abend wird das Parlament der Deutschsprachigen Gemeinschaft einen Interessenkonflikt gegen die Spaltung des Wahlbezirks Brüssel-Halle-Vilvoorde einleiten. Mehr ...