Meinung

Die Presseschau von Montag, dem 8. August 2022

In den nächsten Tagen steht Belgien eine Hitzewelle bevor, die die letzten Wochen noch übertreffen wird. Damit beschäftigen sich auch die meisten Zeitungen und ziehen dabei Parallelen zur Corona-Krise. Viele Leitartikler zeigen sich auch betroffen vom Tod der ehemaligen Rektorin der VUB Brüssel, Caroline Pauwels. Mehr ...

Die Presseschau von Samstag, dem 6. August 2022

Die Trockenheit und ihre Folgen beschäftigen die Presse auch in ihren Leitartikeln. Ebenso kommentiert werden heute der Umgang mit der Bedrohung durch die Affenpocken sowie die Flüchtlings- und Migrationspolitik. Und schließlich geht es noch um den Ukraine-kritischen Bericht von Amnesty International. Mehr ...

Kommentar: Schluss mit Kotau – über die Kritik am Taiwan-Besuch von Nancy Pelosi

Was für eine Woche in geopolitischer Hinsicht: Erstmals seit Beginn des russischen Angriffskrieges gegen die Ukraine hat wieder ein Schiff mit Getreide den Hafen von Odessa verlassen. Ein Hoffnungsschimmer? Dafür setzte auf der anderen Seite des Globus Säbelrasseln ein, weil die Vorsitzende des US-Repräsentantenhauses bei ihrer Asien-Reise einen hochpolitischen Abstecher nach Taiwan machte. Sie tat Recht daran, den chinesischen Drohungen nicht nachzugeben. Mehr ...

Die Presseschau von Freitag, dem 5. August 2022

Ein Schwerpunkt in den heutigen Leitartikeln ist die Brandrede von UN-Generalsekretär António Guterres gegen die Übergewinne der Öl- und Gaskonzerne. Aber auch die Taiwan-Krise bleibt ein Thema. Und schließlich geht es auch noch um den "Paten der Falschnachrichten", den Verschwörungstheoretiker Alex Jones. Mehr ...

Die Presseschau von Donnerstag, dem 4. August 2022

Der Besuch von Nancy Pelosi in Taiwan und die daraus resultierenden lautstarken Drohgebärden der Volksrepublik China beschäftigen Titelseiten und Leitartikel weiter. Daneben geht es aber auch um den Ausbeutungsskandal auf einer Großbaustelle des Chemiekonzerns Borealis bei Antwerpen. Mehr ...

Die Presseschau von Mittwoch, dem 3. August

Heute geht es in den Zeitungen vor allem um die Taiwan-Reise von US-Politikerin Nancy Pelosi und ihre möglichen geopolitischen Implikationen. Einige Leitartikler beschäftigen sich mit dem allgemein kritischen Zustand Europas und der Welt, wie zum Beispiel auch mit den Auswirkungen der Erderwärmung. Mehr ...

Die Presseschau von Dienstag, dem 2. August 2022

Gestern lief ein Schiff mit ukrainischem Getreide aus Odessa aus. Viele Zeitungen beschäftigen sich mit dem Thema, merken aber auch an, dass diese eine Lieferung angesichts weiterer Probleme nur ein Tropfen auf den heißen Stein ist. Weitere Themen sind die Energie- und die Wasserkrise sowie Sanktionen gegen Russland. Mehr ...

Die Presseschau von Montag, dem 1. August

Auf den Titelseiten strahlen heute die niederländische Tour de France-Siegerin und das englische Frauenfußball-Team um die Wette. Manche Leitartikel greifen ebenfalls den Frauensport auf, es geht aber auch um den trockenen Sommer, den Ukraine-Krieg und seine geopolitischen Auswirkungen, sowie um die Inflation im Vereinigten Königreich. Mehr ...

Die Presseschau von Samstag, dem 30. Juli

In den Leitartikeln bleibt die Krim-Affäre von Außenministerin Hadja Lahbib das vorherrschende Thema. Mittlerweile gerät immer mehr auch ihr Parteivorsitzender Georges-Louis Bouchez ins Fadenkreuz. Eine neue russische Gräueltat macht ebenfalls Schlagzeilen. Und schließlich geht es noch um Kryptowährungen in Ostbelgien. Mehr ...

Kommentar: Energie – Wo bleibt das Gefühl der Dringlichkeit?

Die 27 EU-Mitgliedsstaaten haben sich darauf geeinigt, 15 Prozent weniger Gas zu verbrauchen. Auf freiwilliger Basis wohlgemerkt. Und mit sehr, sehr vielen Ausnahmen. Darunter auch für Belgien. Ob das klappt oder nicht, wird die Zukunft zeigen müssen. Aber das Signal, das der Bevölkerung hier gegeben wird, ist in jedem Fall bedenklich. Mehr ...