Meinung

Die Presseschau von Samstag, dem 2. Februar 2019

Im Nachgang der Schülerproteste am Donnerstag führen viele Zeitungen am Samstag die Klimadebatte weiter. Ein Kernthema ist dabei der Atomausstieg. Weitere Themen sind der Ausstieg der USA aus dem INF-Abrüstungsvertrag und die Verkehrslage in Belgien. Mehr ...

Kommentar: Wir sind viele, tut was!

Die Mobilisierung für eine entschlossenere Klimapolitik scheint ungebrochen: Das zeigte am Sonntag in Brüssel die zweite Großdemo innerhalb von zwei Monaten. Und das zeigt der anhaltende Schülerprotest, der sich ausweitet. Die Größenordnung steht für die Tragweite des Themas. Die Empörung ist die gleiche wie bei Themen auf lokaler Ebene: Die Politik soll sich angesprochen fühlen und handeln, statt um den heißen Brei herumzureden. Mehr ...

Die Presseschau von Freitag, dem 1. Februar 2019

Viele Zeitungen setzen sich heute kritisch mit dem Enthusiasmus auseinander, den die landesweiten Proteste für mehr Klimaschutz ausgelöst haben. Außerdem sind die überraschend gute Lage an den Finanzmärkten und Maßnahmen zur Erhöhung der Kaufkraft Thema. Mehr ...

Die Presseschau von Donnerstag, dem 31. Januar 2019

Die Zeitungen berichten über den heutigen "Klima-Donnerstag" und die Unterstützung, die die Protestbewegung durch die akademische Welt bekommt. "Klimaschutz" taucht allmählich in den Wahlprogrammen auf. Prinz Laurent und Theresa May sind weitere Themen. Mehr ...

Die Presseschau von Mittwoch, dem 30. Januar 2019

Die Brexit-Saga geht nach den gestrigen Abstimmungen im britischen Parlament weiter und ist damit auch für die Zeitungen Thema. Daneben sind es die Rede König Philippes beim Neujahrsempfang und das Klima, die im Mittelpunkt stehen. Außerdem: die "IS-Kinder" und die Lage in Venezuela. Mehr ...

Die Presseschau von Dienstag, dem 29. Januar 2019

Die Zeitungen beschäftigen sich mit verschiedenen Themen: von den neuesten Zahlen zur Armut, der digitalen Revolution bei Steuererklärungen und einer neuen Steuer-Idee der SP.A über Regionalismus, Klimademos und den Erfolg der Grünen bis hin zur nächsten Runde im "Inami-Nummern-Krieg" ist am Dienstag alles mit dabei. Mehr ...

Die Presseschau von Montag, dem 28. Januar 2019

70.000 Menschen sind am Sonntag in Brüssel für eine entschlossenere Klimapolitik auf die Straße gegangen - die Mobilisierungsfähigkeit scheint also ungebrochen. Dementsprechend stehen die Bewegung und die Reaktionen - insbesondere der flämischen Nationalisten auf sie - im Fokus der Zeitungen. Mehr ...

Die Presseschau von Samstag, dem 26. Januar 2019

Heute beschäftigen die Leitartikler sich – wieder einmal – mit dem Klima beziehungsweise dem Klimaprotest der Schüler. Der hat nämlich immer weiteren Zulauf und auch langsam aber sicher wachsenden Einfluss auf die Politik. Und auch die Weltwirtschaftslage und China sind Themen. Mehr ...

Kommentar: Schülerdemonstrationen – Nehmt die Zukunft endlich ernst!

35.000 Jugendliche sind Donnerstag in Brüssel für das Klima auf die Straße gegangen. 35.000 allein in Brüssel! Das war die größte Schülerdemonstration fürs Klima seit langem. Hieß die Parole von Jugendlichen in den 80ern noch "No future", heißt es jetzt "...for future". Hier demonstrieren keine Resignierten, sondern junge Menschen mit Perspektiven. Man sollte sie ernst nehmen. Mehr ...