Meinung

Die Presseschau von Freitag, dem 22. November 2019

Die weiterhin bestehende Blockade bei der Suche nach einer neuen Föderalregierung kommentieren die Zeitungen ebenso wie den Gesetzesvorschlag, Euthanasie für Demenzkranke zu ermöglichen. Auch die Niedrigzinspolitik der Europäischen Zentralbank kommt zur Sprache. Mehr ...

Die Presseschau von Donnerstag, dem 21. November 2019

Mit seiner Aussage hat der US-Botschafter Gordon Sondland US-Präsident Trump unter Druck gesetzt. Die Rückkehr zweier IS-Frauen nach Belgien sorgt für einige Diskussionen. Genauso die aktuelle Kampagne von Child Focus gegen Kinderpornografie. Mehr ...

Die Presseschau von Mittwoch, dem 20. November 2019

Die erfolgreiche Qualifikation der belgischen Fußballnationalmannschaft für die EM 2020 ist heute auf allen Titelseiten ein Thema. Die Leitartikel beschäftigen sich aber auch mit der belgischen Handelsmission in China und der Entscheidung Donald Trumps, jüdische Siedlungen im Westjordanland nicht mehr als völkerrechtswidrig zu betrachten. Mehr ...

Die Presseschau von Dienstag, dem 19. November 2019

Der König hat die Mission von Informator Paul Magnette gestern um eine Woche verlängert. Das kommentieren die Zeitungen genauso wie ein neues Kampagnenvideo gegen Kindesmissbrauch, die Suche nach einem neuen Vorsitzenden bei der CD&V, den Start der neuen EU-Kommission und die Gewalt in Hongkong. Mehr ...

Die Presseschau von Montag, dem 18. November 2019

Der 4:1-Sieg der Roten Teufel in Russland im Rahmen der EM-Qualifikation lässt die Zeitungen schon auf ihren Titelseiten jubeln. Außerdem kommentieren sie die Arbeitsweise des Informators Paul Magnette, die Inhaltsleere der Parteien und die Projekte der Brüsseler Regionalregierung. Mehr ...

Die Presseschau von Samstag, dem 16. November 2019

Die Leitartikler beschäftigen sich heute mit einer Reihe verschiedener Themen: Der Brandanschlag auf ein Asylzentrum in Bilzen schlägt weiterhin Wellen, dazu kommen etwa der Kampf um den Parteivorsitz der MR, gesundheits- und sozialpolitische Debatten und die Energiepolitik auf EU-Ebene. Mehr ...

Kommentar: Kein Tag wie jeder andere

Anfang Oktober 1990 hatte der damalige Rat der Deutschsprachigen Gemeinschaft beschlossen, den 15. November, den Tag des Königs, auch zum offiziellen DG-Festtag zu machen. Über Nutzen und Form gibt es seitdem immer wieder Diskussionen. Gerade auch weil nicht alle an diesem Tag frei haben. Aber macht das einen politischen Festtag aus? Mehr ...

Die Presseschau von Freitag, dem 15. November 2019

Die Selbstbedienung bei Nethys empört die Zeitungen genauso wie die angekündigten Sparmaßnahmen im flämischen Kultursektor. Daneben gibt es noch Applaus für den wahrscheinlich neuen EU-Kommissar aus Frankreich. Mehr ...

Die Presseschau von Donnerstag, dem 14. November 2019

Die politische Debatte in Flandern nach dem Brandanschlag auf ein Asylzentrum in Bilzen beschäftigt die Zeitungen heute genauso wie das neue Tempolimit auf niederländischen Autobahnen, die hohen Abfindungen bei Nethys und der Tod des französischen Radrennfahrers Raymond Poulidor. Mehr ...

Die Presseschau von Mittwoch, dem 13. November 2019

Am Mittwoch steht die Brandstiftung im Asylzentrum in Bilzen weiterhin im Fokus. Die Zeitungen hinterfragen die tieferen Ursachen von Angst und Fremdenhass. Die frankophonen Blätter richten ihre Augen natürlich auf die bevorstehende zweite Runde bei der MR-Präsidentenwahl. Auch die drohenden Einsparungen im flämischen Kultursektor werden weiter thematisiert. Mehr ...