Meinung

Die Presseschau von Dienstag, dem 31. Oktober 2017

Zwei aus dem Ausland "importierte" Konflikte beschäftigen heute die Zeitungen: Zum einen schlägt natürlich das Auftauchen des abgesetzten katalanischen Ministerpräsidenten in Belgien und hierbei besonders die Rolle der N-VA sehr hohe Wellen. Zum anderen geht es um die türkisch-kurdischen Ausschreitungen in Antwerpen. Mehr ...

Die Presseschau von Montag, dem 30. Oktober 2017

Das Angebot von N-VA-Asylstaatssekretär Francken, Kataloniens abgesetztem Ministerpräsidenten Puigdemont Asyl gewähren zu wollen, sorgt in den Zeitungen durch die Bank für harsche Kritik. Auch, weil sein propagandistisches Gepolter Premier Charles Michel und auch Belgien international in Verlegenheit bringt. Mehr ...

Die Presseschau von Samstag, dem 28. Oktober 2017

Alles beherrschendes Thema in den Tageszeitungen von Samstag ist die Unabhängigkeitserklärung Kataloniens und die Reaktion der spanischen Zentralregierung, die autonome Region unter Zwangsverwaltung zu setzen. Mehr ...

Die Presseschau von Freitag, dem 27. Oktober 2017

Die Killerbande von Brabant sorgt mal wieder Schlagzeilen und Kommentare. Außerdem beschäftigen sich die Zeitungen mit dem Nutzen von Untersuchungskommissionen, der steigenden Gewalt gegen Politiker, der Aktivierung von Artikel 155 in Spanien, Widerstand gegen Deliveroo und dem Zustand der EZB. Mehr ...

Die Presseschau von Donnerstag, dem 26. Oktober 2017

Die Zukunft des Pflanzenschutzmittels Glyphosat beschäftigt einige Zeitungen. Außerdem geht es um die Killerbande von Brabant, den Abschlussbericht zu den Terroranschlägen vom 22. März 2016 in Brüssel, sowie W-LAN bei der SNCB, Steuern und E-Commerce in Belgien. Mehr ...

Die Presseschau von Mittwoch, dem 25. Oktober 2017

Viele Zeitungen beschäftigen sich heute erneut mit den neuesten Enthüllungen bezüglich der Killerbande von Brabant. Außerdem geht es um die mögliche Abschaffung des umstrittenen Pflanzenschutzmittels Glyphosat, Neuerungen bei der EU-Entsenderichtlinie und den Streik beim Waffenhersteller FN Herstal. Mehr ...

Die Presseschau von Dienstag, dem 24. Oktober 2017

Viele Zeitungen beschäftigen sich wieder mit den neuen Erkenntnissen im Fall der Brabanter Killerbande. Außerdem ein Streik der FGTB beim Waffenhersteller FN Herstal und fünf Minister auf Reisen mit Prinzessin Astrid. Mehr ...

Die Presseschau von Montag, dem 23. Oktober 2017

Die flämischen Zeitungen widmen sich ausschließlich den neuen Erkenntnissen im Fall der Killerbande von Brabant, der "Riese" scheint tatsächlich aus Gendarmerie-Kreisen zu stammen. In der frankophonen Presse stehen die Katalonien-Krise und ihre Folgen für Europa weiter im Vordergrund. Mehr ...

Die Presseschau von Samstag, dem 21. Oktober 2017

Die Leitartikler schauen mit Sorge nach Spanien und fürchten, dass der Konflikt in Katalonien eskalieren könnte. Außerdem kommentieren die Zeitungen die Brexit-Verhandlungen auf dem EU-Gipfel, die Pläne der neuen Bahn-Chefin und Forderungen des Anwalts von Marc Dutroux. Mehr ...