Meinung

Die Presseschau von Mittwoch, dem 15. Juni 2022

Auf vielen Titelseiten sieht man heute die strahlenden Gesichter der Roten Teufel nach dem 0:1 gegen Polen. Die Leitartikel beschäftigen sich aber vorrangig mit dem Protest flämischer Landwirte gegen Stickstoffauflagen und mit einer Reihe wirtschaftlicher Baustellen. Ein weiteres Thema ist die Wichtigkeit des Geschichtsunterrichts. Mehr ...

Die Presseschau von Dienstag, dem 14. Juni 2022

Gestern hat die Nationalbank ihre Wirtschaftsaussichten für Belgien vorgestellt. Die verschiedenen Aspekte dieses Berichts und erste Folgediskussionen beschäftigen deshalb heute auch die Leitartikler. Außerdem wird die heute beginnende zweite Beschäftigungskonferenz kommentiert. Mehr ...

König Philippes gelungene Kongo-Reise – eine Bilanz

König Philippe und Königin Mathilde haben ihren Staatsbesuch in der Demokratischen Republik Kongo beendet. Nachdem das Königspaar am Sonntag noch den Friedensnobelpreisträger Doktor Mukwege in der ostkongolesischen Stadt Bukavu besucht hatte, stand am Montag nur noch der Rückflug nach Belgien auf dem Programm. Mehr ...

Die Presseschau von Montag, dem 13. Juni 2022

Diverse Titelseiten und Leitartikel blicken heute zunächst auf die erste Runde der Parlamentswahl in Frankreich. Daneben ist aber auch der Ukraine-Krieg ein wichtiges Thema. Und schließlich wird auch noch der zu Ende gehende Besuch von König Philippe und Königin Mathilde im Kongo aufgegriffen. Mehr ...

Die Presseschau von Samstag, dem 11. Juni 2022

Die Schlagzeilen auf den Titelseiten sind heute so divers wie die Themen in den Leitartikeln: Unter anderem blicken die Zeitungen auf die Parlamentswahl in Frankreich, den Untersuchungsausschuss zum Sturm auf das Kapitol, die belgische Kolonialdebatte, drohende Streiks am Brussels Airport und auch auf die Zinspolitik der EZB. Mehr ...

Kommentar: EU-Klimaplan – Ambitionen sind gut, Realismus ist besser

Die EU will ernst machen beim Kampf gegen den Klimawandel und hat sich mit dem Programm "Fit for 55" ein ehrgeiziges Ziel gesetzt. Bei der Abstimmung im EU-Parlament war es einigen Abgeordneten zu ambitioniert, anderen gingen die Ziele nicht weit genug. Am Ende scheiterten in der Abstimmung wichtige Regelungen zum CO2-Emissionshandel. Ambitionen sind gut, Realismus ist besser. Mehr ...

Die Presseschau von Freitag, dem 10. Juni 2022

Die Leitartikel befassen sich zunächst mit der Leitzinserhöhung der Europäischen Zentralbank beziehungsweise spezifischer mit den Folgen für Belgiens Finanzpolitik. In den frankophonen Zeitungen steht außerdem Jean-Luc Crucke im Fokus. Und dann geht es heute auch noch um Pannen beim FÖD Volksgesundheit. Mehr ...

Die Presseschau von Donnerstag, dem 9. Juni 2022

Anlässlich des Staatsbesuchs in der Demokratischen Republik Kongo hat König Philippe gestern vor dem Parlament in Kinshasa eine mit Spannung erwartete Rede gehalten. Das, was der belgische Monarch dabei gesagt beziehungsweise eben nicht gesagt hat, ist das Top-Thema auf den Titelseiten und auch in den Leitartikeln. Mehr ...

Die Presseschau von Mittwoch, dem 8. Juni 2022

König Philippe ist auf Staatsbesuch im Kongo, worüber die Zeitungen schon auf ihren Titelseiten berichten. In den Leitartikeln geht es außerdem um den Lehrermangel im flämischen Schulwesen, drohende Streiks an Flughäfen, Entscheidungen der EU und Boris Johnson. Mehr ...

Die Presseschau von Dienstag, dem 7. Juni 2022

Der britische Premierminister Boris Johnson hat das Misstrauensvotum gegen ihn überstanden. Die Zeitungen kommentieren das genauso wie die stockenden Verhandlungen zur geplanten Laufzeitverlängerung von zwei Atomreaktoren, das von Ecolo angedachte Geldgeschenk an junge Menschen und die Reise von König Philippe in den Kongo. Mehr ...