Kultur

Zu schön, um wahr zu sein: Düsseldorfer Kunstpalast zeigt „Junges Rheinland“

Das Junge Rheinland war eine der ersten Künstlervereinigungen, die sich in Deutschland nach dem Ersten Weltkrieg gründete. Zum 100. Jahrestag stellt der Kunstpalast in Düsseldorf die bunte Künstlergruppe vor. Otto Dix und Max Ernst waren dabei. Aber auch der Eupener Maler Walter Ophey gehörte zu den Mitgründern. Mehr ...

Hauch eines Echos: Vor 125 Jahren starb Adolphe Sax

Coleman Hawkins hat aus ihm herrlich pelzige Töne herausgezaubert. Weich und gleichzeitig durchdringend klangen die Interpretationen bei Charlie Parker. Mit dem Saxophon haben sich viele Musiker in den Jazz-Himmel gespielt. Erfunden hat das Blasinstrument Adolphe Sax, der vor 125 Jahren gestorben ist. Mehr ...

Spannende Opernentdeckung in Antwerpen: „Cardillac“ von Paul Hindemith

Mit einer echten Wiederentdeckung wartet in diesem Monat die Flämische Oper auf: "Cardillac" von Paul Hindemith. 1926 wurde die Oper uraufgeführt, dann aber von den Nazis aus den Spielplänen verbannt. Nach dem Zweiten Weltkrieg schuf Hindemith eine neue erweiterte Fassung der Oper. Aber dann verschwand "Cardillac" wieder aus den Programmen. Umso erfreulicher ist es, dass die Flämische Oper jetzt das Werk in seiner ursprünglichen Fassung wieder aus der Versenkung geholt hat. Mehr ...

Sneakers: Das Geld liegt zu Füßen

Was damals bloß als Mittel zum Zweck gedient hat, hat sich mittlerweile zur Wertanlage und zu Sammlerstücken entwickelt. Die Rede ist vom Turnschuh, heute besser bekannt als Sneaker. Um ihn hat sich mit der Zeit eine große Szene und auch ein lukratives Geschäft gebildet. Mehr ...