Kultur

Dank u Papa Pinkpop

Die offizielle Verabschiedung von "Mr. Pinkpop" Jan Smeets war mit Sicherheit der emotionalste Moment der 51. Ausgabe. Nach 50 Ausgaben an der Spitze wurde er am Samstag auf der Hauptbühne, kurz vor dem Auftritt von Pearl Jam, in den Ruhestand geschickt. Mehr ...

Pinkpop-Festival neu arrangiert

Die 51. Auflage des Pinkpop ist in vielerlei Hinsicht eine besondere Ausgabe. In der ersten Ausgabe des ältesten Musikfestivals der Niederlande ohne "Mr. Pinkpop" Jan Smeets ist vieles anders. Mehr ...

Ikob geht neue Wege in der Lagerung seiner Kunstwerke

Auch das Ikob war im vergangenen Jahr Opfer der Flutkatastrophe. Das Museum in der Eupener Oberstadt traf es nicht, aber ein Außenlager des Ikob in der Eupener Unterstadt wurde komplett verwüstet. Jetzt wird das Lager im Gebäude des Museums umorganisiert. So soll auch die Sammlung neu aufgebaut werden. Mehr ...

Graspop: Die Rückkehr der Headbanger

Dessel ist für die kommenden vier Tage wieder der Anziehungspunkt für Metalfans aus ganz Europa. Die 25. Auflage des Graspop-Festivals ist seit ein paar Tagen restlos ausverkauft. Mehr ...

Kimiko-Festival meldet sich zurück

Nach einer erzwungenen Coronapause ist auch das Kimiko-Festival in Aachen wieder zum Leben erwacht. Am Wochenende fand das Kimiko zum zweiten Mal auf dem Campus Melaten statt. Mehr ...

„Wo et Hätz schleiht“: Premieren-Wochenende ein voller Erfolg

Am Freitag hatte in der Volksbühne Köln, im ehemaligen Millowitsch-Theater an der Aachener Straße, das Bühnenstück "Wo et Hätz schleiht" vom Kölschen Theater Kumede Premiere. Eine heitere Liebes-Geschichte in drei Akten, die in einem typischen Kölner Brauhaus spielt. Mehr ...