2002: Wer ist Jörg Horn?

Der Ausbau der DG-Außenstelle in Brüssel steht unter einem schlechten Stern.

2002: Wer ist Jörg Horn? (Bild: SAE)

Bild: SAE

2002 tritt nach jahrelangen politischen Gesprächen das Gesetz über die aktive Sterbehilfe in Kraft. Voraussetzung ist unerträglicher Leidensdruck. Wie schon zuvor bei dem Gesetz über den Schwangerschaftsabbruch und später über die Homo-Ehe führt das Euthanasiegesetz nicht zu gesellschaftlichen Verwerfungen.

Zu heftigen Reaktionen führt in der Deutschsprachigen Gemeinschaft der Ausbau der Vertretung in Brüssel. Genauer: derjenige, den die Eupener Regierung mit dem Ausbau beauftragt hat, Jörg Horn.

Els Herrebout