Kunst

Malerei nach Literatur: Werke von Manfred Ranz in Eupen

Inspiriert von Romanen wie "Ulysses" von James Joyce oder "American Psycho" von B.E. Ellis malte Manfred Ranz gegen seine Ängste an und verlieh so seiner Empörung über das Dunkle der Welt Ausdruck. Chudoscnik Sunergia zeigt seine Werke im Alten Schlachthof. Mehr ...

Kunst-Performance für Télévie: Jean Thomanne in der Eupener Galerie Fox

Die Eupener Galerie Fox hat seit ihrer Eröffnung im April 2018 schon einige bekannte Künstler ausgestellt. Mit dem Belgier Jean Thomanne präsentiert sie ab Freitag einen Maler, der gerade im frankophonen Landesteil in aller Munde ist. Das Besondere: Thomanne selbst wird die Ausstellung in Eupen mit einer Performance eröffnen - zugunsten der Krebsforschung im Rahmen der Kampagne Télévie. Mehr ...

Adonde: Neues Tanztheater von Irene K.

"Adonde" (Wohin), das neue Tanztheater von Irene K, feiert Freitagabend Premiere im Alten Schlachthof. Der Name des Stücks ist Programm. Die Tänzer bewegen sich vor und zurück, mal alleine, mal als Paar - aber immer auf der Suche nach ihrem Weg. Mehr ...

Agora-Premiere: Cuts, Pieces and Sounds

Am Donnerstag- und Freitagabend präsentiert das Agora-Theater um 20:00 Uhr im Triangel St. Vith die Uraufführung in deutscher Sprache des Stücks "Cuts, Pieces and Sounds: Geschichten einer Stimme". Auf der Bühne steht die junge Schauspielerin und Sängerin Galia de Backer. Mehr ...

Kinetische Kunst: Milky Way in Eupen

Es ist ein bisschen wie ein Ausflug in die Milchstraße: In der Eupener Galerie vorn und oben stellt ein Kölner Künstler kinetische Installationen aus. Es gibt schwebende Objekte, leuchtende Installationen und genügend Raum für Phantasie. Mehr ...

„Der Mann, der die Züge liebte“: Großer Bahnhof für Paul Delvaux

Auf den meisten Bildern von Paul Delvaux durfte eins nicht fehlen: eine Eisenbahn. Das Brüsseler Eisenbahnmuseum "Train World" erinnert in einer Sonderausstellung an den belgischen Maler, der vor 25 Jahren starb. Die Ausstellung ist noch bis zum 15. März im alten Bahnhof von Schaerbeek zu sehen. Mehr ...

Abstrakte Geografie: Eupener Malerin Jana Rusch stellt in Aachen aus

Malerei und Geografie sind die beiden Leidenschaften der Künstlerin Jana Rusch aus Eupen, die sie in ihren Werken gerne miteinander verbindet. Ihre aktuelle Serie "Inner Green Fields" wurde von einem 250 Jahre alten Atlas inspiriert. Das Ergebnis kann man sich ab dem 8. November in der Technischen Hochschule Aachen ansehen. Mehr ...