Kunst im Funkhaus: BRF präsentiert Werke aus Eifel und Ardennen

Im September steht das BRF-Funkhaus ganz im Zeichen der Kunst: Am Kehrweg in Eupen ist ab Freitag die Europäische Vereinigung Bildender Künstler aus Eifel und Ardennen zu Gast. Gezeigt werden rund 60 Werke der Jahresausstellung von Künstlern aus Deutschland, Frankreich, Luxemburg und Belgien.

Ausstellung EVBK (Bild: Julien Claessen/BRF)

Ausstellung EVBK (Bild: Julien Claessen/BRF)

Hier packen die Kunstschaffenden selbst mit an: Beim Aufbau der Ausstellung im BRF-Funkhaus hilft auch Evelyn Verheggen. Die Künstlerin aus Elsenborn ist mit ihrem Werk „Wortfabrik“ vertreten – einer Collage aus verschiedenen Materialien und Techniken. Sie ist eine von 100 Künstlern, die für die Jahresausstellung der EVBK ausgewählt wurden. Diese hat sich zur Aufgabe gemacht, Künstler im Eifel-Ardennen-Raum zu fördern und ihren Austausch zu ermöglichen.

So wie Evelyn Verheggen sind jedes Jahr rund ein Drittel der Teilnehmer neu dabei. Für den EVBK-Vorsitzenden Gerald Keßler eine Bestätigung, dass die Ausstellung ein wichtiges Kunst-Forum ist – so auch in diesem Jahr.

Malerei bleibt Schwerpunkt

Seit 1957 führt die Jahresausstellung der EVBK Kunstschaffende aus dem grenzüberschreitenden Eifel-Ardennen-Raum zusammen. In den 65 Jahren hat sich vieles getan. Auffallend ist, dass die Fotografie sich einen immer größeren Platz erobert. So geht der Kaiser-Lothar-Preis der Stadt Prüm in diesem Jahr erstmals an einen Fotografen: Frank Buchna aus Jülich.

Dennoch bleibt die Malerei ein Schwerpunkt – etwa mit André Paquet aus Ligneuville, der zu den etablierten Künstlern der EVBK gehört. Er erhielt 1993 den Kaiser-Lothar-Preis und ist seitdem mit Engagement dabei.

Zwei weitere belgische Künstler vertreten

Neben Paquet und Verheggen sind noch zwei weitere belgische Künstler vertreten: Jacques Thannen aus Büllingen präsentiert zwei seiner Holzdrucke. Die Arbeit „The Black Spring“ des Lüttichers Francis Desiderio ist eine Mischtechnik auf Leinwand.

Mit der Auswahl von insgesamt 60 Werken zeigt die EVBK einen Querschnitt des aktuellen künstlerischen Schaffens im Eifel-Ardennenraum. Die Ausstellung ist bis zum 27. September im BRF-Funkhaus zu sehen.

Michaela Brück