Elsenborn

Neuer Korpsadjutant im Lager Elsenborn

Das Militärlager Elsenborn hat einen neuen Korpsadjutanten. Es ist der 48 Jahre alte Oberstabsfeldwebel Fabien Briot, der seit 2015 in Elsenborn ist. Mehr ...

Elsenborn ackert sich in Lontzen zum Sieg

Im Ostbelgienderby der 3. Provinzklasse D hat sich USFC Elsenborn auf dem Terrain des KSC Lontzen mit 3:0 durchgesetzt. Mit dem Sieg setzt sich Elsenborn in der Tabellenspitze fest und kann auf die Aufstiegsrunde schielen. Lontzen befindet sich weiter im Abstiegskampf. Mehr ...

Ski und Rodel gut: Winterspaß in Elsenborn

Ski und Rodel gut, heißt es in diesen Tagen in Ostbelgien. Bei eisigen Temperaturen und einer Schneedecke von bis zu 24 Zentimetern herrschen gute Bedingungen für den Wintersport. 15 Langlauf- und Alpinski-Stationen sind geöffnet. Das Ski-Zentrum Herzebösch in Elsenborn ist eine davon. Mehr ...

Fünf Wintersportzentren in der Region geöffnet

Die Ski-Sportzentren des Naturparkzentrums Botrange, auf Baraque Michel, in Mont Spinette, Elsenborn und Losheimergraben werden in dieser Woche täglich geöffnet sein. Das haben die jeweiligen Betreiber mitgeteilt. Mehr ...

Thierry Langer bricht zu den Olympischen Spielen auf

Am Mittwoch bricht ein Großteil der belgischen Delegation zu den Olympischen Winterspielen nach Pyeongchang auf. Auch der Elsenborner Thierry Langer ist einer der 21 Belgier, die in Korea auf Medaillenjagd gehen. Am Mittwochabend um 21 Uhr startet der Flieger. Mehr ...

PFF-Abordnung im Lager Elsenborn

Die PFF-Politiker Alexander Miesen, Jenny Baltus-Möres und ein Vertreter der Abgeordneten Kattrin Jadin haben sich im Lager Elsenborn informiert. Auch Bütgenbachs Bürgermeister Emil Dannemark und Forstmeister René Dahmen wohnten dem Treffen bei. Mehr ...

Nach dem Sturm: Windbruch im Eifeler Wald

Nach dem Sturm in der vergangenen Woche werden die Windfälle im Wald geräumt und so schnell wie möglich verkauft, um Qualitätseinbußen zu vermeiden. Insgesamt geht es um 20.000 Festmeter Holz. Im Bezirk des Forstamtes Elsenborn waren zwei von zehn Revieren sehr stark betroffen. Nach einer Bestandsaufnahme haben die Förster am Dienstag mit dem Markieren der Bäume begonnen. Mehr ...