Putin trifft Erdogan in Sotschi: Ukraine und Syrien sind die Gesprächsthemen

Kremlchef Putin und der türkische Präsident Erdogan sind in Sotschi zu einem Austausch unter anderem über den Krieg in der Ukraine zusammengekommen.

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan und der russische Präsident Wladimir Putin (Bild: Vyacheslav Prokofyev/AFP)

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan und der russische Präsident Wladimir Putin (Bild: Vyacheslav Prokofyev/AFP)

Bei einem kurzen Statement zur Begrüßung dankte Putin Erdogan für dessen Vermittlung im Konflikt um Getreideexporte aus der Ukraine über das Schwarze Meer.

Neben dem Krieg in der Ukraine dürften auch die türkischen Pläne zu einer neuen Syrien-Offensive besprochen werden.

Die Türkei hält bereits Gebiete in Nordsyrien besetzt und begründet eine erneute Offensive mit terroristischer Bedrohung von Seiten kurdischer Kämpfer, die Ankara als Terrororganisation ansieht. Russland, das mit dem syrischen Machthaber Assad verbündet ist, lehnt das ab.

dpa/dlf/mh