Putin und Xi planen Gipfel Anfang Februar in Peking

Im Rahmen seines Besuchs bei den Olympischen Winterspielen in Peking will Russlands Präsident Wladimir Putin den chinesischen Partei- und Staatschef Xi Jinping treffen. Das Gespräch soll am 4. Februar stattfinden.

Der russische Präsident Wladimir Putin (Bild vom 31.3.)

Der russische Präsident Wladimir Putin (Archivbild: Maxim Shemetov/AFP)

Der russische Außenminister Sergej Lawrow sagte in Moskau, die Vorbereitungen für einen offiziellen russisch-chinesischen Gipfel hätten begonnen.

Wegen Sanktionen als Reaktion auf staatlich organisiertes Doping können russische Athleten bei den Winterspielen vom 4. bis 20. Februar in Peking nicht offiziell für ihr Land antreten, sondern nur für das Russische Olympische Komitee (ROC).

Die USA hatten schon vor Wochen angekündigt, keine offiziellen Vertreter zu den Spielen nach China zu entsenden. Australien, Kanada, Großbritannien und Neuseeland schlossen sich an. Hintergrund ist vor allem die Menschenrechtslage in China.

dpa/est

Kommentar hinterlassen
Ein Kommentar
  1. Frank Mandel

    Der Westen hat nochmal eine Chance (es ist fast unglaublich), den Russen zu zeigen, dass ein Zusammensein auf einem Kontinent, möglich ist.
    Wenn der Westen nicht mehr zu bieten hat als die NATO, nicht mehr weiß wie man aufeinander zugehen kann, dann ist es eben die letzte Chance.
    Und die erste Chance für China ein Bündnis ins Leben zu rufen, welches seines Gleichen sucht.
    Geschichtliche Entschuldigungen gibt es dann nicht mehr.
    Meinungsfreiheiten sowieso nicht.
    Hongkong sind bald wir.
    Die Herkunft von „Corona“ wird dann als Comic in Heften verkauft und wer zu lenzt lacht, lacht am besten.
    Wie kann man eine Nation bloß so vor den Kopf stoßen.
    Wir können in den Medien lesen in welche Richtung das Schiff steuert aber den Hafen sehen wir nicht oder was?

Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150