Österreich führt ab Montag landesweit 2G-Regel ein

Österreich verschärft seine Corona-Regeln. Ab Montag dürfen Menschen ohne Corona-Impfung keine Lokale, Friseure und Veranstaltungen mehr besuchen.

Impfung mit Johnson&Johnson-Janssen in den USA

Illustrationsbild: Joseph Prezioso/AFP

Auch für Tourismusbetriebe gibt es dann nur noch Zutritt nach einer Impfung oder Genesung (2G-Regel). Das gab die Regierung in Wien am Freitagabend nach Beratungen mit den Chefs der neun Bundesländer bekannt.

In Österreich steigt die Zahl der Neuinfektionen in der vierten Welle rasant. In Österreich haben 66,5 Prozent der Bevölkerung den vollen Impf-Schutz. Die Sieben-Tage-Inzidenz im Alpenland stand zuletzt bei 522.

Auch andere Länder verschärfen ihre Corona-Maßnahmen. In den Niederlanden und in Griechenland treten am Samstag neue Beschränkungen in Kraft.

dpa/est