Reiseregeln ab dem 1. Juli europaweit angepasst

Wer vollständig gegen das Coronavirus geimpft oder von einer Covid-Erkrankung genesen ist, kann ab dem 1. Juli innerhalb der EU reisen ohne zusätzliche Tests oder Quarantäne.

Impfung mit Curevac in der letzten Testphase - Brüssel

Illustrationsbild: Laurie Dieffembacq/Belga

Die EU-Mitgliedsstaaten einigten sich am Freitag darauf, ihre Reiseregeln aufeinander abzustimmen. Wer nicht den Bedingungen entspricht, aber einen negativen Corona-Test vorweisen kann, kann mit einem Covid-Zertifikat ebenfalls unbeschränkt reisen.

Minderjährige, deren Eltern vollständig geimpft sind, müssen nicht in Quarantäne. Über-Zwölfjährige, die nicht vollständig geimpft sind, müssen getestet werden, es sei denn, sie kommen aus einer grünen Zone.

Während des Sommers werden mehr Länder zur grünen Zone. Die Schwellenwerte wurden angehoben. Die Corona-Zahlen sinken aktuell in ganz Europa stark.

vrt/vk

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150