EU-Ratspräsident Michel in Griechenland: Brauchen neues Asylsystem

EU-Ratspräsident Charles Michel hat bei einem Besuch in Athen die Notwendigkeit einer Reform des europäischen Asylsystems betont.

Treffen zwischen Charles Michel und dem griechischen Regierungschef Mitsotakis (Bild: Eurokinissi/AFP)

Treffen zwischen Charles Michel und dem griechischen Regierungschef Mitsotakis (Bild: Eurokinissi/AFP)

„Wir müssen eine gerechte und starke Antwort zur Bekämpfung der Schleuser und ein neues Asylsystem entwickeln“, erklärte Michel nach einem Treffen mit dem griechischen Regierungschef Mitsotakis.

Bei dem Treffen zwischen Michel und Mitsotakis ging es auch um die Spannungen zwischen der Türkei und den EU-Staaten Griechenland und Zypern um Energievorkommen unter dem Meeresboden im östlichen Mittelmeer. Michel betonte, der Konflikt sei ein europäisches Thema. Stabilität im östlichen Mittelmeer sei ein strategisches Ziel der EU.

Mitsotakis erklärte, Athen sei bereit zum Dialog – aber ohne Drohungen.

dpa/mh

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150