Erdogan bei Putin: Längere Waffenruhe für Nordsyrien

Russland und die Türkei haben für den Norden Syriens eine neue Waffenruhe und einen weiteren Abzug der Kurdenmiliz YPG ausgehandelt.

Der türkische Präsident Erdogan und Kremlchef Putin (Foto: Sergei Chirikov, AFP)

Der türkische Präsident Erdogan und Kremlchef Putin (Foto: Sergei Chirikov, AFP)

Der türkische Präsident Erdogan und Kremlchef Putin vereinbarten zudem gemeinsame Patrouillen in der Region. Das teilten die Außenminister beider Länder mit.

Eine bereits existierende Feuerpause scheint damit zunächst bis Dienstag kommender Woche verlängert worden zu sein.

dpa/cd

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150