Tour de France: 100.000 Menschen waren in der Provinz Lüttich dabei

80.000 bis 100.000 Menschen haben die Straßen in der Provinz Lüttich gesäumt, um die Fahrer der Tour de France zu sehen. Zum 18. Mal durchquerte die Tour das Gebiet der Provinz.

80.000 bis 100.000 Menschen haben die Straßen in der Provinz Lüttich gesäumt, um die Fahrer der Tour de France zu sehen. Zum 18. Mal durchquerte die Tour das Gebiet der Provinz. Kurz nach 12:00 Uhr startete der Tross von Seraing ins französische Cambrai. Schon am Montag verfolgten in Huy rund 20.000 Menschen das Sportspektakel.

Derweil kündigte die Provinz Lüttich an, sich auch für eine Durchfahrt des Radrennens im Jahr 2020 einzusetzen.

belga/dop

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150