Dialektatlas über die Eifel ist fertig

Der Atlas zu den Dialektvarianten in der Eifel ist fertig.  Das Projekt der Uni Lüttich in Zusammenarbeit mit der Deutschsprachigen Gemeinschaft wird am 21. Februar in Eupen vorgestellt.

Das Datum wird seit 2000 weltweit als UNESCO-Tag der Muttersprache begangen. Zum Thema ‚Mundart als Muttersprache‘ wird der bekannte rheinische Dialektexperte George Cornelissen im Europasaal des DG-Ministeriums referieren. Gegenüber der Zeitung ‚Trierer Volksfreund‘ erklärte Ministerin Isabelle Weykmans, dass sich überraschend viele Menschen an den Arbeiten zu dem Dialektatlas und das Ausfüllen eines Fragebogens beteiligt hätten.

Trierer Volksfreund/rkr

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150