Banküberfall in Eschweiler: Täter flüchtig

Ein Mann hat am Abend versucht, eine Bank in Eschweiler zu überfallen, indem er einer Frau ein Messer an den Hals setzte.

Wie die Polizei mitteilt, ging der Räuber an den Schalter der Bankfiliale, bedrohte die Kundin und forderte die Herausgabe von Bargeld. Als ihn ein Mitarbeiter darauf hinwies, dass dies eine Weile dauere, nahm er lediglich Geld, das die Kundin bei sich trug und flüchtete zu Fuß. Von dem Täter fehlte zunächst jede Spur.