Antwerpen: Gemeindekollegium muss Nebeneinkünfte offenlegen

Bürgermeister und Schöffen der Stadt Antwerpen müssen künftig ihre Einkünfte aus Mandaten, die an das Bürgermeister- oder Schöffenamt gebunden sind, offenlegen. Das hat der Stadtrat beschlossen.

Rathaus von Antwerpen

Außerdem führte der Stadtrat eine Höchstgrenze für derartige Einkünfte ein. Sie dürfen nicht höher liegen als das 1,5-Fache der Entlohnung eines Abgeordneten im Flämischen Parlament.

Damit will die Stadt Antwerpen für mehr Transparenz bei den Einkünften der Kommunalpolitiker sorgen.

belga/okr - Bild: Kristof Van Accom/BELGA

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150