EU plant Brexit-Sondergipfel am 6. April

Die verbleibenden 27 EU-Staaten wollen bei einem Sondergipfel am 6. April über die anstehenden Brexit-Verhandlungen beraten.

Großbritannien will noch im März offiziell in Brüssel den Antrag zum EU-Austritt einreichen und damit den Startschuss für die maximal zweijährigen Gespräche geben.

Bei dem Gipfel im April sollen die Staats- und Regierungschefs der anderen EU Mitgliedsstaaten über Leitlinien für die Verhandlungen diskutieren, hieß es in Brüssel.

dpa/est

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150