Tihange

Anzeigen gegen den belgischen Staat und AKW-Betreiber

Am kommenden Samstag werden von 14 bis 17 Uhr Anti-Atom-Initiativen aus Belgien, Deutschland und den Niederlanden vor den Polizeistationen in Namur, Tongeren und Eupen Strafanzeigen gegen den belgischen Staat und die Betreiber der AKW von Tihange und Doel erstatten. Mehr ...

Nuklearexperten fordern: Tihange 2 und Doel 3 abschalten

Gleich zu Beginn einer zweitägigen Fachtagung unabhängiger internationaler Atomexperten haben Sprecher des Netzwerks INRAG die sofortige Abschaltung der Kernkraftwerke Tihange 2 und Doel 3 gefordert. Eingeladen zu der öffentlichen Fachkonferenz mit zahlreichen Vorträgen und Diskussionsrunden hat die Städteregion Aachen. Mehr ...

Konzertierte Aktion gegen Atomkraftwerke

Die Aktionsgruppe "Stop Tihange" will Klage gegen den belgischen Staat einreichen. Am 21. April wollen Mitglieder der Aktionsgruppe in mehreren Städten bei der belgischen Polizei vorstellig werden Mehr ...

Armin Laschet in Brüssel

Es ist ein Nachbarschaftsbesuch und doch keine reine Formalität. NRW-Ministerpräsident Armin Laschet war am Dienstag zu Gast in Brüssel. Der CDU-Politiker absolvierte quasi das "volle Programm", von der flämischen über die Föderalregierung bis zum Königspalast. Und dabei hatte er vor allem eine Botschaft: "Es sei wünschenswert, dass die Atomreaktoren in Tihange und Doel abgeschaltet würden". Mehr ...