St. Vith

Lifelive: Betriebsbesichtigung bei Thierry und Yannick Neuville

Zwischen der Rallye Sardinien und der Ypern-Rallye hat für Thierry Neuville am Donnerstag noch ein wichtiger Termin im Kalender gestanden: die Pressevorstellung der Firma Lifelive in St. Vith. Dort werden unter der Führung seines Bruders Yannick „Crosscars“ gebaut. Dabei handelt es sich um eine neue Motorsport-Disziplin – als Einstieg in den Rallyesport. Mehr ...

Mann in St. Vith vermisst

Die Föderalpolizei sucht nach einem 47-jährigen Mann, der am Donnerstag in St. Vith zum letzten Mal gesehen wurde. Mehr ...

Brauch am Pfingstmontag: Pilgern zur Waldkapelle von Tinseubois

Jedes Jahr zu Pfingsten wird ein Waldstück zwischen Recht und Petit-Thier bei Vielsalm zu einem Pilgerort für deutschsprachige und französischsprachige Christen. Auch dieses Jahr kamen wieder hunderte Gläubige dort zusammen. An der Waldkapelle von Tinseubois feiern sie gemeinsam Gottesdienst. Mehr ...

Ein Jahr nach dem Hochwasser: Betroffene fordern Maßnahmen

Ein Jahr ist es nun her, das schlimme Unwetter, das den Süden der DG teilweise unter Wasser gesetzt hat. Schwer getroffen hat es unter anderem das Restaurant „Zur Alten Mühle“ in Wiesenbach und das Rote Kreuz in St. Vith. Mittlerweile hat die Wallonische Region die Überschwemmungen als Naturkatastrophe anerkannt. Was bedeutet das für Betroffene? Und was hat sich für sie seit dem Unwetter geändert? Mehr ...