Nato

Der INF-Vertrag ist Geschichte

Es weht ein kühler Wind durch Europa. Das ist nicht im meteorologischen Sinne gemeint. Vielmehr mag es sich so anfühlen, als wäre der Kalte Krieg wieder zurück. Freitag ist der sogenannte INF-Vertrag ausgelaufen. Das Abkommen von 1987 sah insbesondere ein Verbot von atomaren Mittelstreckenwaffen vor. Die USA hatten den Vertrag im Februar gekündigt, weil Russland sich nach Darstellung Washingtons schon seit Jahren nicht mehr daran halte. Moskau macht seinerseits die USA für die neuerliche Eskalation verantwortlich. Mehr ...

Die Presseschau von Dienstag, dem 16. Juli 2019

Die Zeitungen machen am Dienstag wieder mit der Tour de France und einer belgischen Überraschung auf. Es geht jedoch auch um in Belgien gelagerte und geheim gehaltene Atombomben und um die Stunde der Wahrheit für Ursula von der Leyen, sowie um eine neue Polemik um US-Präsident Trump. Mehr ...

Nato-Bericht: Tatsächlich Atombomben in Kleine Brogel

Es gilt als ein offenes Geheimnis, und doch schweigen sich die Verantwortlichen darüber aus. Es geht um die "ewige" Frage, ob in der Nato-Airbase im limburgischen Kleine Brogel nun Atomwaffen lagern oder nicht. Jetzt gibt es zum ersten Mal eine offizielle Bestätigung. Die grünen Parteien Ecolo und Groen sind auf einen Nato-Bericht gestoßen, in dem Kleine Brogel ausdrücklich als Kernwaffen-Standort genannt wird. Mehr ...

Nato-Truppen haben neuen Oberbefehlshaber

Die Nato hat einen neuen Oberbefehlshaber. Der US-amerikanische Luftwaffengeneral Tod D. Wolters übernahm Freitag bei einer Zeremonie in Mons die Aufgaben seines Landsmannes Curtis M. Scaparrotti. Mehr ...