Nato

Die Presseschau von Mittwoch, dem 29. Juni 2022

Die Zeitungen beschäftigen sich heute vor allem mit dem Nato-Gipfel, der gerade in Madrid stattfindet. Gesprächsthema Nummer eins ist Russland, wegen des Angriffskrieges gegen die Ukraine und auch vor dem Hintergrund der aktuellen Energiekrise. Des Weiteren wird auch das Wiederaufflackern der Corona-Pandemie kommentiert. Mehr ...

Stoltenberg: Gipfel wird Geschlossenheit der Nato zeigen

Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg hat das Gipfeltreffen der Verteidigungsallianz als historisch bezeichnet. Der Gipfel werde die Geschlossenheit der Allianz sowie die Fähigkeit, sich an eine sich ändernde Welt anzupassen, zeigen. Mehr ...

Erweiterung und Neuausrichtung: Historischer Nato-Gipfel in Madrid

"Historisch", das ist ein Wort, das man häufig hört, wenn vom NATO-Gipfel die Rede ist, der Mittwoch und Donnerstag in Madrid stattfindet. Die Staats- und Regierungschefs der 30 Mitgliedstaaten der Allianz werden am ersten Gipfeltag insbesondere ein neues strategisches Konzept beschließen. Damit will sich die NATO auf die neuen Herausforderungen und aktuellen Bedrohungen einstellen. Einen ersten Erfolg gab es schon am Dienstagabend, noch vor dem eigentlichen Beginn des Treffens: Der Weg für einen Beitritt von Schweden und Finnland ist jetzt frei. Mehr ...