Kelmis

Gemeinde Kelmis will Teil der Ländlichen Entwicklung sein

Die Gemeinde Kelmis gehört bislang nicht zum wallonischen Programm der Ländlichen Entwicklung. Das liegt daran, dass Kelmis sowohl ländliche als auch städtische Elemente vereint. Die Gemeinde zählt – im ostbelgischen Vergleich – viele Einwohner auf wenig Raum. Mehr ...

Rückblick: Karnevalszüge 2018-2020

So schön war Karneval in Ostbelgien. Wir haben die Karnevalsumzüge von Tulpensonntag und Rosenmontag der letzten drei Jahre noch einmal zusammengestellt. Mehr ...

Klümpchen & Co: Alternatives Karnevalsprogramm in Kelmis

Den Karnevalisten hat am Altweiberdonnerstag das Herz geblutet: Auch wenn das sonnige und trockene Winterwetter perfekte Bedingungen für den Straßenkarneval bot, mussten Au Wiever und Möhnen zu Hause bleiben. Besonders betrübt war man in der Narrenhochburg Kelmis. Doch die Gemeinde hat sich ein paar Trostpflaster für ihre Jecken einfallen lassen. Mehr ...

Rückblick: Altweiber und Möhnen 2018-2020

Auch wenn dieses Jahr zu Fettdonnerstag die Möhnen und Altweiber nicht wie sonst die Macht in den ostbelgischen Rathäusern übernehmen - in Erinnerungen schwelgen und im Herzen Karneval feiern ist trotzdem erlaubt! Mehr ...

Auch ohne Umzug: Karneval gibt es in Eupen und Kelmis etwas zum Schauen

Karnevalszüge und Saalkarneval gibt es in diesem Jahr nicht. Aber das hält die Menschen nicht davon ab, ihre Häuser karnevalistisch zu schmücken. In Eupen werden dazu leerstehende Geschäftsschaufenster genutzt. Und auch in Kelmis gibt es bis Aschermittwoch was fürs Auge. Dort werden nämlich die Karnevalskostüme ehemaliger Prinzen und ihrer Gefolge ausgestellt. Mehr ...