Großbritannien

Brexit: Rufe nach zweitem Referendum werden lauter

Nach der erneuten Brexit-Verschiebung werden in London die Rufe nach einem zweiten Referendum lauter - und schürt bei manchen die Hoffnung, dass der EU-Austritt sich vielleicht noch abwenden lässt. Mehr ...

Michel: Brexit-Verlängerung ist ein guter Kompromiss

Premierminister Charles Michel hat die erneute Brexit-Verlängerung als einen "guten Kompromiss" bezeichnet. Vor allem da dieser einige Garantien beinhalte, die vermeiden sollten, dass die Briten die EU von innen heraus boykottierten. Der Premier sagte auch, ungeachtet der starren Haltung des französischen Präsidenten Macron sei die Einheit Europas intakt. Mehr ...

Hype um schwarze Schokoenten in England

Die britische Supermarktkette Waitrose hat sich bei ihren Kunden entschuldigt, nachdem sie für ihre "rassistische" Osterente heftig kritisiert worden war. Die schwarzen Schokoladenenten wurden wegen Rassismus-Vorwürfen vorübergehend aus den Regalen genommen. Mehr ...

Brexit: Die Europäer sind genervt

In Sachen Brexit wird am Mittwoch ein neuer EU-Sondergipfel stattfinden. Auf dem Tisch liegt wieder ein Antrag auf Verlängerung der Austrittsfrist. Die britische Premierministerin Theresa May schlägt den 30. Juni als Stichdatum vor. Vertreter einiger Mitgliedstaaten haben am Dienstag aber klargemacht, dass man dem britischen Wunsch nicht "automatisch" stattgeben wird. Mehr ...

Belgien organisiert „Mini-Gipfel“ vor Brexit-Sondertreffen

Premierminister Charles Michel hat die Vertreter der Länder, die am stärksten von einem sogenannten No-Deal-Brexit betroffen wären, zu einem Mini-Gipfel eingeladen. Im Mittelpunkt soll dabei die Vorbereitung auf einen möglichen ungeordneten Austritt Großbritanniens aus der EU stehen. Mehr ...