Föderalregierung

Präsidentschaftswahlen im Kongo: Unterlegener Oppositonskandidat Fayulu reicht Klage ein

Die Situation im Kongo bleibt nach den Präsidentschaftswahlen vom 30. Dezember angespannt. Nachdem die offizielle Wahlkommission am Donnerstag überraschend den Oppositionspolitiker Félix Tshisekedi als Sieger ausgerufen hatte, kündigte der unterlegene Oppositionskandidat Martin Fuyulu an, die Wahl vor dem Verfassungsgericht anfechten zu wollen. Mehr ...

Föderalregierung beginnt das neue Jahr mit Knatsch

Die Weihnachtsferien sind am Montag nicht nur für die Schulkinder zu Ende gegangen, sondern auch für die Föderalpolitiker. Die Regierung startet das neue Jahr dabei unter neuen Vorzeichen. Denn bis zu den Wahlen im Mai muss sie nach der Krise Ende vergangenen Jahres jetzt als geschäftsführende Regierung und als Minderheit in der Kammer regieren. Mehr ...

Die Presseschau von Montag, dem 7. Januar 2019

Die Föderalregierung nimmt ihre Arbeit am Montag wieder auf. Die Möglichkeiten ihrer Politikgestaltung kommentieren die Zeitungen genauso wie allgemein das Wahljahr 2019, die Rolle der Migrationspolitik im Wahlkampf, der Prozessauftakt zum Anschlag auf das Jüdische Museum in Brüssel sowie die Lage im Kongo. Mehr ...

Jahresrückblick 2018 aus Brüsseler Sicht

Migrationspakt, Veviba und F-16-Gate, aber auch Transitmigranten, Schild en Vrienden und Gelbwesten sind Begriffe, die das Jahr 2018 geprägt haben. Viel ist passiert in den letzten zwölf Monaten. Den dramaturgischen Höhepunkt gab es aber erst am Ende. Mehr ...