Burg-Reuland

Wahlwerbung in Ostbelgien: Nicht alles ist erlaubt

Der Wahlkampf ist gestartet und an den Straßen scheinen sich die Parteien um die besten Plätze für ihre Plakate zu streiten. Die Regeln beim Wahlplakat-Kampf sind den Gemeinden überlassen. Doch die Parteien halten sich nicht daran. Mehr ...

Von Ouren bis Kelmis: Neues Knotenpunktsystem führt Wanderer durch ganz Ostbelgien

Ostbelgien ist eine beliebte Wanderregion - und wird als solche nicht nur von Einheimischen, sondern auch von Touristen geschätzt. Mit dem neuen Knotenpunktsystem soll Wandern in Ostbelgien jetzt noch attraktiver werden. Über 3.000 Schilderpfosten werden bis Ende des Jahres ein flächendeckendes Wegenetz bilden, und Wanderer so auf Kurs halten - ganz ähnlich dem VeloTour-Navigationssystem für Radfahrer. Im Süden der DG wurden jetzt die ersten Wegweiser angebracht. Mehr ...

Gemeinde Burg-Reuland nimmt sich der Umwelt an

Der Energie- und Klimaplan für die Deutschsprachige Gemeinschaft wird auch in Burg-Reuland umgesetzt. Der Gemeinderat genehmigte den Plan, der unter anderem vorsieht, die CO2-Emissionen auf Ebene der neun Gemeinden bis 2030 um 40 Prozent zu senken. Konkret wird der Einsatz für die Umwelt auch beim Müllkonzept der Gemeinde. Mehr ...